Doppelversicherung

 

Eine Doppelversicherung liegt vor, wenn dieselbe Sache in einer Schadensversicherung bei zwei oder mehreren Versicherern gleichzeitig versichert ist, so dass alle Versicherungssummen zusammen den tatsächlichen Wert der versicherten Sache übersteigen. In einem Schadenfall zahlen die Versicherer gemäß ihrem Anteil an der Gesamtversicherungssumme. Eine Doppelversicherung ist deswegen nachteilig, weil der Versicherte im Schadensfall höchstens den Wert der versicherten Sache erhält, das heißt er hat unnötig mehr Prämie eingezahlt.

Wenn Sie bemerken, dass z.B. Ihre Wohnungsinhalte doppelt versichert sind, sollten Sie unbedingt die Stornierung des später abgeschlossenen Vertrages durchführen. Der ältere Vertrag hätte in diesem Fall Priorität.

Achten Sie darauf, dass einige Doppelversicherungen kaum vermeidbar sind: so zum Beispiel entsteht fast immer eine Doppelversicherung im Badezimmer, da Fließen in der Gebäude- und Haushaltsversicherung versichert sind.

Feedback